Themenhotels

Die originellsten und verrücktesten Hotels der Welt

Axel Hotel in Berlin

Gay-Glamour

Glamour ist in, Klischee ist out. Anstatt Kitsch dominieren in diesem Gayhotel in Berlin dunkle Farben und Gold, die dem Ambiente durchaus Klasse verleihen. Das Designhotel für Homosexuelle, das erste seiner Art in Deutschland,  ist Teil der weltweiten Kette „Axel-Hotels“ und richtet sich an die gehobene Klasse: Mindestens  105 Euro pro Nacht muss man schon hinblättern, um in den Kingsize-Betten mit Plasma-TV zu schlafen. Das Hotel gibt sich dazu weltoffen: Heteros sind hier herzlich willkommen.  Zur Eröffnungsparty im Jahr 2009 kam indes Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit, zwar nicht hetero, aber selbst bekennender Gay.

 

Erstes GayhotelGayhotel in BerlinDunkle Farben mit einem Touch GoldGehobene KlasseSpektakuläre AussichtHeterofreundlich

Erstes Gayhotel

Das erste Gayhotel in Deutschland wurde 2009 eröffnet

Gayhotel in Berlin

Das Gay Boutique Hotel „Axel Hotel“ liegt in Berlin Schöneberg

Dunkle Farben mit einem Touch Gold

Ein stilvolles Designhotel für Homosexuelle

Gehobene Klasse

Eine Nacht kostet zwischen 105 und 290 Euro

Spektakuläre Aussicht

Im sechsten Stock des Hotels befindet sich der Wellness-Bereich

Heterofreundlich

Hier sind auch Heteros herzlich willkommen

GD Star Rating
loading...